Rassestandard

Gesamteindruck: großformatig, kräftig und robust Körper: langgestreckt, rechteckige Form, starker Knochenbau, harte Muskulatur, breiter Brustkorb.

Größe: mittelgroß bis groß.

Kopf: mittelgroß, kantiger Kopfumriß, Profil mit sanfter konkaver Neigung der Nasenlinie, Stirn sanft gebogen, Wangenknochen hoch angesetzt.

Gesicht und Schnauze: von mittlerer Länge, kantiger Umriß der Schnauze, deutlich fühlbarer Übergang zwischen Schnauze und Wangenknochen.

Kinn: fest und kräftig, in senkrechter Linie mit Nase und Oberlippe stehend.

Ohren: groß, breit am Ansatz, mäßig spitz zulaufend, Luchspinsel wünschenswert, Haarbüschel in den Ohren ragen über äußeren Ohrenrand hinaus; die Ohren sind hoch am Kopf platziert, mit leichter Außenneigung, der Abstand sollte ungefähr eine Ohrenbreite betragen.

Augen: groß, weit auseinander stehend, leicht oval.

Nacken: bei Katern stark muskulös.

Beine, Pfoten: kräftige, mittellange Beine auf großen, runden Pfoten, die mit Haarbüscheln zwischen den Zehen versehen sind.

Schwanz: so lang wie der Körper vom Schwanzansatz bis zu den Schultern; breit am Ansatz, zum Ende spitz zulaufend; volle, lange, wehende Schwanzbehaarung.

Fell: dichtes, halblanges Deckhaar, mit mäßigem Unterfell; kurz an Kopf, Schultern und Beinen, entlang dem Rücken und den Seiten allmählich länger werdend; Hinterbeine tragen lange, volle Pluderhosen.

Textur: seidig; die weiche Unterwolle wird von grobem, glatten Deckhaar bedeckt.

Farben: alle Farben sind zugelassen, außer Pointzeichnung, chocolate, cinnamon, lilac und fawn.

Der Preis